Sprungziele
Seiteninhalt
09.05.2018

Ehrung 2017 nachgeholt

Keine 6 Wochen mehr, dann findet der 11. Alfelder Bernd-Meyer-Staffelmarathon statt. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, die ersten Trainingsläufe haben stattgefunden, die Strecke ist seit Freitagmittag ausgeschildert. Vor kurzem wurde noch eine Ehrung der 10. Auflage nachgeholt. Als ältester männlicher Teilnehmer wurde Burkhard Wecke ausgezeichnet. Da er bei der Siegerehrung nicht anwesend war, wurde ihm der Preis nun auf dem Warzer Sportplatz übergeben, wo er an einem Heimspieltag den ehrenamtlicher Verkauf mitübernahm. Die Ehrung übernahmen Mitorganisatoren Christian Rey (Spartenleiter Leichtathletik TSV Warzen), Stephan Paruk (Autogalerie Alfeld) und TSV Vorsitzender Detlef Schwarz. Für die 11. Auflage ist eine Staffel in Planung, die aus Teilnehmern bestehen soll, die allesamt das 70. Lebensjahr vollendet haben.

Für den Staffellauf liegen bisher erst 10 Anmeldungen von Staffeln vor. „Die Anmeldungen liegen bisher deutlich unter denen des Vorjahres. Sicher kein Grund nervös zu werden, aber für unsere Planungen wären frühzeitige Anmeldungen sehr hilfreich,“ so Arne Klingeberg vom Sportamt der Stadt Alfeld. Für den Kinderlauf, der in zwei Läufe für Mädchen und für Jungen aufgeteilt ist, liegen bisher 15 Anmeldungen vor.“

 

Auf dem Foto von links nach rechts: Kerstin Heidelberg, Henning Möhle, Burkhard Wecke, Detlef Schwarz, Stephan Paruk, Christian Rey.

Seite zurück Nach oben