Sprungziele
Seiteninhalt
04.09.2017

Gewinneinlösung der Streckenposten

Beim 10. Alfelder Bernd-Meyer-Staffelmarathon im Juni hat der Förderverein der Bürgerschule den 2. Platz beim Streckenpostenwettbewerb belegt und Freikarten für ein Heimspiel des TSV Hannover-Burgdorf (Die „Recken“) in der Handball Bundesliga in der TUI Arena gewonnen. Die Gudrun-Pausewang-Schule hat ebenfalls diesen Preis erhalten, stellvertretend als eine der wenigen Staffeln, die an allen 10 Auflagen des Alfelder Bernd-Meyer-Staffelmarathons teilgenommen haben.

Am vergangenen Sonntag konnte dann der Preis beim 2. Heimspiel der Saison gegen die HSG Wetzlar eingelöst werden. Insgesamt konnte Organisator Arne Klingeberg vom Sportamt 18 Personen für die Fahrt nach Hannover anmelden, darunter mit Susanne und Philipp Meyer auch Frau und ältester Sohn des langjährigen, verstorbenen Sportamtsleiters, nach dem die Veranstaltung zwischenzeitlich benannt wurde.

Die zwei Kleinbusse wurden von der Firma Feddersen Automobile und der Lebenshilfe Alfeld kostenlos zur Verfügung gestellt. In der Halle wurde die Gruppe von Eike Korsen begrüßt. Der gebürtige Alfelder ist bei den „Recken“ für das Marketing zuständig und stand für ein gemeinsames Foto mit Maskottchen „HEKTOR“ auf der Platte bereit. Das Spiel wog hin und her, die Stimmung unter den 4.203 Zuschauern war ausgezeichnet und am Ende gewannen die Recken auch ihr 2. Heimspiel mit 29:27 und haben einen gelungenen Start in die neue Saison gelegt.

Der Arbeitskreis „Bernd-Meyer-Staffelmarathon“ hat mittlerweile schon wieder die Planungen für die 11. Auflage begonnen. Diese startet am Sonntag 17. Juni 2018 in der Alfelder Innenstadt.

Seite zurück Nach oben