Sprungziele
Seiteninhalt

Straßensperrungen beim Staffelmarathon

Im Zuge des Staffelmarathons am Sonntag 17.06.2018 werden Straßen im Innenstadtbereich für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden. Grundsätzlich sind die meisten Bereiche der Stadt problemlos anfahrbar, manchmal allerdings mit kleinen Umwegen. Durch die neue Routenführung sind die Eingriffe in den Verkehrsfluß noch einmal minimiert worden. Die Veranstalter bitten alle Verkehrsteilnehmer, sich mit den Sperrungen vertraut zu machen und gegebenenfalls Umwege mit einzuplanen. Damit stünde einem reibungslosen Verlauf der Marathonveranstaltung nichts im Weg. „Die überwiegende Mehrheit der Verkehrsteilnehmer hat sich im letzten Jahr vorbildlich verhalten, die Verkehrsregelungen angenommen und sehr positiv auf die Veranstaltung reagiert“ erklärt Hans-Günther Scharf für die Stadt Alfeld (Leine).  „Allerdings zeigten sich in den vergangenen Jahren immer einmal wieder Verkehrsteilnehmer auch uneinsichtig und gefährdeten mit ihrem Verhalten die Sicherheit von Ordnern und Läufern. Dieses Verhalten haben wir jeweils zur Anzeige gebracht und werden diese Praxis auch in diesem Jahr beibehalten – so wir müssen“.

Das Ordnungsamt der Stadt Alfeld (Leine) informiert über folgende Sperrungen bzw. Verkehrsregelungen:

Vollsperrung Innenstadt

Aus Anlass der Marathon-Laufveranstaltung der Stadt Alfeld (Leine) ist am 19.06.2016 für die Zeit von ca. 09.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr für den Innenstadtbereich (Eimündung „Leinstr.“ bzw. „Sedanstr.“) eine Vollsperrung eingerichtet. Für Anwohner ist die Befahrung möglich.

Südwall

Die Straße „Südwall“ ist bis zur Höhe des Parkplatzes Post als Sackgasse befahrbar. Auf Höhe des Parkplatzes erfolgt eine Vollsperrung.

Ständehausstraße

Die bestehende Einbahnstraßenregelung wird aufgehoben  Im Bereich der „Ständehausstraße“ wird beidseitig ein absolutes Haltverbot auf gesamter Länge angeordnet.

Holzer Straße

Die „Holzer Straße“ wird hinter der Einmündung der Ständehausstraße voll gesperrt. In der Gasse „Snakenstert“ wird kein Fahrzeugverkehr zugelassen.

Wallstraße

Die „Wallstraße“ wird ab Einmündung der Kalandstraße voll gesperrt.

Fragen zu den Verkehrsregelungen beantwortet im Ordnungsamt Ilka Petzold unter (05181) 703212. Fragen zum Staffelmarathon beantwortet im Sportamt Arne Klingeberg unter (05181) 703102.

Seite zurück Nach oben